HERR NETANJAHU, REISSEN SIE DIE MAUER WIEDER!

Evelyn Hecht-Galinski sprach am 8. Mai vor 3.000 Teilnehmer des 8. Europäischer Palästinenserkongress in Tempodrom von Berlin. Die Berichterstattung wurde durch ZdJ blockiert. Der bester Freund von Gysi, Henrik M. Broder nannte Reden von Frau Galinski „eine hysterische Schrei, die der Friedensprozess in Palästina bremst“.

Die Tochter des ehemaligen Präsidenten des ZdJ Hecht Galinski seit 25 Jahren kämpft gegen Terror des Staates Israel gegen die Palästineser und scharf kritisiert den Zentralrat der Juden, der ihrer Meinung nach keine deutschen Bürger jüdischer Herkunft präsentiert. Sie ist die Meinung, dass diese Organisation ist “nur ein lange Arm der organisierten Juden”, die “jeder Kritik in Deutschland gegen die Sonderrechte der Juden in Keim ersticken”.

ZdJ hat Frau Galinski vor 2 Jahren für eine “Psychopatin” erklärt. Genau im Sinne des Breschnews Regime in 70er als diese 200.000 Regimekritiker in der “UdSSR” ind sog. “Psychatrischen Sonderhaftanstalten” des Gulags gesteckt hat. Juden aus ehemaligen “UdSSR” in Deutschland machen auf ihrer Webseite schweren Vorwürfe gegen ZdJ. Und vor allem gegen Korruption, Betrug und Ausschließung der “Russlandjuden” aus den Gemeinden. Sie meinen, dass ZdJ vertritt nur sich selbst. “Wir sind der Chor von Stummen und Blinden” ist heute in “Judische Zeitung” zu lesen.

„…Israel hat den Schlüssel für das größte Freiluftgefängnis der Welt – nämlich Gaza – ins Meer geworfen. Der schleichende Genozid an 1,5 Millionen eingeschlossenen Palästinensern schreitet unaufhörlich voran. Auch die Blockade nach dem schrecklichen Angriff auf Gaza mit von Israel über 1.400 ermordeten Palästinensern geht weiter. Die Verantwortlichen für diesen Angriff, gehören eindeutig vor das Haager Kriegstribunal.

Nicht umsonst bekämpft Israel den Goldstone Report so vehement, der diese Kriegsverbrechen dokumentiert. Der Jurist Goldstone wurde daher von offizieller israelischer und jüdischer Seite verleumdet, angegriffen und bekämpft.
Ich möchte Ihnen auch meine Solidarität mit den etwa 10.000 Palästinensern in israelischer Haft aussprechen – unter ihnen Frauen, Kinder und die führende politische Intelligenz.

Schon meine Freundin und mein Vorbild, die große Menschenrechtsanwältin, Felicia Langer, schilderte mir die unmenschlichen Folterungen und Haftbedingungen, unter denen ihre palästinensischen Mandanten und andere Häftlinge in israelischen Gefängnissen zu leiden hatten. Dieser Einsatz Felicia Langers für die Menschenrechte wurde mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes von Bundespräsident Köhler gewürdigt. Ich betrachte das auch als einen kleinen Erfolg, für uns alle.

Nochmals: Frau Bundeskanzlerin Merkel, ich ersuche Sie: Pochen Sie auch bei Israel auf die Einhaltung der Menschenrechte und auf die Verwirklichung der 4. Genfer Konvention, der wir verpflichtet sind.

Wo bleibt Ihr demokratisches Bewusstsein als ehemalige Bürgerin eines totalitären Unrechtsstaates, wenn Israel die Rechte des Palästinensischen Volkes mit Füßen tritt und negiert?

Für mich als geborene Berlinerin ist es ein ganz besonderes Gefühl, heute am 8. Mai, dem Tag der Befreiung und dem Ende der Nazi-Herrschaft, auch des Mauerfalls vor 20 Jahren zu gedenken. Ich weiß als Berlinerin, wovon ich spreche, wenn ich an die Berliner Mauer erinnere. So frage ich uns alle:

Wann werden wir den Tag erleben, dass die israelische Apartheidmauer – die tief durch geraubtes und besetztes palästinensisches Land führt und die auf diesem unrechtmäßig vom „Jüdischen Staat“ errichtet wurde – so fällt wie die Berliner Mauer? Wann werden die schikanösen Check Points fallen? Wann werden Sie – die Palästinenser – Ihre Familien wieder frei und grenzenlos besuchen können?

Das wird nur möglich werden, wenn der amerikanische Druck so groß auf Israel wird, wie damals der russische auf die DDR.

“Herr Netanjahu, reißen Sie die Mauer nieder!“.

Auch die Aktivisten von „Peace Now“ in Israel, sowie die „Breaking on Silence“ (Bund ehemaligen Soldaten Israels), diese Tage organisierten in fast alle Staaten Israels Demonstrationen und Protestmarsche zusammen mit den Orthodoxen Juden protestieren gegen der Inhaftierung von über 600 Teilnehmer der Hilfskonvoi aus 39 Länder der Welt, und Tötung von 9 Friedensaktivisten („Jerusalem Post“ spricht von 12 Opfer).

In Moskau Demonstranten fordern Israel vor internationalem Gericht zu stellen als Kriegsverbrecher – sie nennen Israel einen 2. Gulag mit Anspielung von jüdische Verwaltung vor 80 Jahren als auch in Russland über 10.000 Nationalminderheiten wurden nach Sibirien vertrieben. Selbst im Knesseth kam zu Handgemenge. „Israelische Regierung vertritt keine Juden, sondern Jüdische Kriegskonzerne in den USA“ – nur 2 Minuten konnte man das Transparent hoch halten – die Polizei hat brutal Demonstranten geschlagen und Transparent wurde an der Stelle vernichtet. 11 Demonstranten wurden dabei verletzt.

Die Rede Voltext: http://www.palaestina-portal.eu/Stimmen_deutsch/hecht-galinski_evelyn.htm

Das Foto: Palästina-Portal, 2010

Jurij Below

http://www.news4press.com/HERR-NETANJAHU-REISSEN-SIE-DIE-MAUER-WI_531271.html

.

….ich meine, die Rede der Frau gehört zum System, damit auch etwas von der “Anders-Meinung” veröffentlicht wird. Broder hätte sich sonst nie dazu geäußert…

….wer dann noch Herrn Netanjahu kennt, weiß, daß er NICHT mehr der ist, den wir “im Original” kannten…. !!!

.

Gruß

Der Honigmann

 

 

egon tech

…korrekt :
Nikolai Karasew Prof. ehemaliger CHEF der Akademie der Wissenschaften Russlands in Moskau und Graue Eminenz mit Banken auf Zypern,……….etc.

In meiner 12 köpfigen Gruppe EURICON ,die höchstrangige Personen umfasste,war er neben Kosslow,dem Vizepräsidenten der Zentralbank und oberstem Bankenaufseher,der ranghöchste auf russischer Seite….
weil mein Freund Kosslow das Spiel der KHAZAREN nicht mitspielte,erschoss man ihn fast vor Putins Augen,ergo eine Hinrichtung mit Symbolcharakter…..
Für das “cv” von Putin und auch von mir nicht ohne Folgen,darum achte ich den zwar 33Grad Freimaurer Putin,doch RUSSE und PATRIOT…..
Von den 12 leben noch 6 alle anderen starben an “KREBS”…ich erhielt 5x Krebs in 4 Jahren…alle eigens liquidiert…Schöpfers Wissen…und Virustiter aller Herpesviridae 10 000 fach höher,als jemals gesehen….!!! UNIVERSALANTITOXIN !!!

Zeigt mit einen einzigen dieser grossgezogenen Nachgeburten hier,der dem das Wasser reichen könnte…..

Zionistische Lakaien ohne Ehre und ohne Vaterland,denn sie vergreifen sich am selbigen schamlos….!!!

Der Faschismus steht vor der Tür,der wahre Holocaust kommt erst,es will kaumjemand wahr haben…aber es wird und der Kelch geht an niemandem vorbei…NIEMANDEM !!!!

LG ET egon tech etech-48@web.de

 

Quelle: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/06/09/herr-netanjahu-reissen-sie-die-mauer-wieder/

 

Advertisements